Hübsch ausgesät

Wir sind im Roll–Aussä-Fieber. 😍 Während unsere Tomaten schon die ersten Köpfe aus den Töpfchen strecken, sind wir nun bereit für die nächsten Samen in die Erde zu stecken. Für die Anzucht nehmen wir die selbstgefalteten Töpfchen aus Papier. Mit einer Papiertopfpresse (gibt es beiwww.bundladen.de vom Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland) könnt ihr ganz leicht kleine Anzuchzuchttöpfe selbst gestalten – ihr könnt aber auch ein kleines Glas dafür verwenden. Einfach Lage um Lage um Presse oder Glas wickeln und zum Schluss eine Öffnung gut verschließen. Das schöne ist, wenn man einmal mit dem Rollen begonnen hat, kann man nur schwer wieder aufhören... und schon hat man zehn Stück mehr – die aber sicherlich auch befüllt oder verschenkt werden können.

THINK GREEN & BE GREEN 💚💛#mygreenhomemag#mygreenhome #comingsoon #bald#daswartenhateinende #wirliebenpflanzen#aussäen #gardening #selbermachen#bundfürumweltundnaturschutz #greenlifestyle#happygreen #thinkgreen #greenliving#drinnenistdraußen


Es summt und brummt

Das Fly-In ist geöffnet und das große Summen beginnt. Zwischen all den dicken Hummeln findet man schon jetzt die eine oder andere kleine Wildbiene. Sie bilden keinen Staat und freuen sich über eine schöne Unterkunft. Als Niströhrchen können hohle Planzenstängel, Bambusstangen oder auch Schilfhalme verwendet werden. Mittlerweile gibt es sogar richtige kleine Bienenhotels (WildlifeGarden), die die kleinen Flieger gern Willkommen heißen. Der Profi von www.insekten-hotels.deverrät: "Bienenhotels werden für das Überleben der Wildbienen immer wichtiger. Die zunehmend dichte Besiedlung unserer Landschaften macht ihnen bei der Suche nach Nahrung und geeigneten Nistplätzen wirklich zu schaffen. Immer mehr Flächen werden versiegelt und tote Bäume werden rigoros entfernt. Deshalb sind die Wildbienen gerade in Großstädten fast auf unsere künstlichen Hilfestellungen angewiesen, das gilt auch für unseren Balkon. Im Gegensatz zu den Honigbienen sind die meisten Wildbienen überzeugte Einzelgänger. Ihre Nester legen sie ganz allein an. Wir können also gar nicht genug Nistplätze aufstellen." Think Green & Be Green 💚💛#mygreenhomemag #mygreenhome#comingsoon #april #bee #savethebees #bienenfreunde #happybees#bienenhotel #wildlifegarden #hilfe #greenliving


🌿Grün ist nicht gleich Grün🌿

Wer faire und nachhaltige Pflanzen sein Eigen nennen möchte, der muss schon ganz genau hinschauen. Denn so offensichtlich wie man mein meint, ist es leider nicht. Oftmals werden Arbeiter ausgebeutet, unzählige Giftstoffe verwendet und durch die langen Anfahrtswege die Ökobilanz ungemein verschlechtert. Am besten fragt ihr bei eurem Pflanzenhändler des Vertrauens nach dem Fairtrade Deutschland-Siegel. Hier wurde dann nach fairen sozialen Richtlinien gearbeitet – und vor allem ohne viele sonst so gängige Pestizide. YAY! Also rein ins Pfanzenabenteuer, passende Blumentöpfe haben wir bei Bloomingville gefunden.

THINK GREEN & BE GREEN 💚💛#mygreehomemag #mygreenhome#accessoiresvonbloomingville #nachhaltig#nachhaltigkeit #zimmergrün #zimmerpflanzen#happygreen #thinkgreen #greenliving#greenlifestyle #green #fairtrade #ehrlich#einfachohne #bloomingville


Ab in den Garten!

🌿☀️ Und wer keinen eigenen besitzt, zaubert sich einfach einen kleinen Topfgarten. Bei der Wahl deiner Töpfe musst du außer, dass sie wasserdurchlässig sein sollten, nichts beachten. Und wenn wenig Platz vorhanden ist, empfiehlt es sich lieber vertikal zu gärtnern – das heißt, nicht alle Töpfe auf den Boden stellen, sondern lieber auch der Wand – oder bei einem Balkon an der Decke – befestigen. Bepflanzt werden können die Töpfe mit allem. Ein Mix aus Gemüse, Obst, Blumen und Kräutern ist immer toll. Was dabei auf keinen Fall fehlen darf – ist Lavendel. Er ist für Schmetterlinge, Bienen & Co. nämlich eine wertvolle Nutzpflanze, die ausreichend Nektar in sich trägt. Und ganz nebenbei duftet er nicht nur hervorragend, sondern hält als Superheld die Schädlinge von deiner Rose fern. Topfgärten zaubern einfach gute Laune und holen den Sommer zu uns auf Balkon und Terrasse.

THINK GREEN & BE GREEN 💚💛

#mygreenhomemag #mygreenhome #comingsoon#magazin #topfgarten #abnachdraußen #greenlifestyle #draußen#wirliebendensommer #greenliving #gartenimtopf #soschön #herrlich#meineoase #grünesleben #grün #green #lavendel #lavendula#happybee #fuerdiebienen #Hummeln #bienen #bee #bumblebee


💧World Water Week & das Gießen 💧Wir schließen unseren Wasser-Themenwoche mit unserem liebsten Grün, den eigenen Pflanzen. 🌺🌿SIe benötigen nicht nur Licht, den perfekten Standort und den richtigen Boden, sondern auch genügend Wasser. 

Und weil es so wertvoll ist und es diesen Sommer sogar in einigen Kommunen so knapp war, dass der Wassernotstand ausgerufen wurde, kommen hier unsere 6 Spartipps: 1. Am besten ist es, wenn du sie mit deinem aufgefangenem Regenwasser gießt. "Eine Regentonne ist ein guter Anfang. Mehrere und größere Regentonnen sind besser und wer besonders unabhängig sein will, der legt sich Regenwasser-Zisternen an", schreiben die Profis von GartenGnom 2. Wenn es das nächste Mal regnet, rücke deinen Topfgarten, der bestimmt unter dem Dachvorsprung steht, einfach nach vorn und schon sparst du dir die Gießkanne. 3. Gieße am besten morgens oder abends. Gerade im Sommer verdunstet das Wasser ansonsten noch bevor es überhaupt in tiefere Erdschichten vordringen kann. Leider gibt es immer wieder Menschen, die ihren Garten zur heißtesten Stunde, zur Mittagszeit, mit Wasser versorgen. Das ist pure Verschwendung. 4. Fülle Blähton in deine Balkonkästen. Dieser speichert das kühle Nass über eine längere Zeit. 5. Topf ist nicht gleich Topf. Unglasierte Terracottatöpfe sind zwar hübsch, nur leider verdunstet über ihre Tonoberfäche sehr viel Wasser. Die Alternative dazu sind glasierte Keramiktöpfe. 6. Gieße lieber seltener, aber dafür intensiver. So gelangt das Wasser auch an die unteren Wurzeln und Pflanzen halten auch mehr Sonne aus.

THINK GREEN & BE GREEN 💛💚#mygreenhomemag #mygreenhome#magazin #worldwaterweek #wasser #water#wasserknappheit #Wasserschutz #pflanzen#lieblingsgrün #watering #garden#urbangardening #topfgarten #minigarten#balkongarten #meingarten #nachhaltig#thinkgreen #happygreen #begreen#nachhaltigkeit #wassersparen #sowertvoll#gießkanne


It's Teatime! – und zwar für unsere Beete und Blumentöpfe. Komposttee heißt unser Wundermittel. Nicht nur Tomaten, Rosen, Obst, Gemüse und Kräuter, sondern eigentlich fast alle Garten- und Zimmerpflanzen bedanken sich mit einem kräftigem Wachstum für einen kleinen Teeguss. Außerdem: Das eine oder andere pflanzliche Wehwehchen kann mit diesem Tee erfolgreich abgewehrt werden. Ein gelegentliches Schlückchen Bio-guss, der „Tee für Pflanzen“, von GARTENleben bekommt den Pflanzen also sehr gut – und wir haben wieder schöne & gesunde Pflanzen. 🌿 THINK GREEN & BE GREEN 💛💚#mygreenhome #mygreehomemag #comingsoon #april
#daswartenhateinende #endlich #gartenleben 
#happygreen#wirliebenpflanzen #grüngehtimmer              #komposttee #teatime


Heute ist Tomatensamen-in-die-Erde-steck-Tag. Wer im Sommer leckere Tomaten haben möchte, sollte jetzt direkt loslegen. Schnapp dir kleine Töpfe, befülle sie mit Erde und steckt die Samen hinein – aber nicht zu tief, denn Tomaten sind Lichtkeimer und trauen sich sonst nicht heraus. Die Keimdauer beträgt in der Regel 3 bis 10 Tage. Nach ca. 4 Wochen kannst du die kleinen Tomätchen in die nächst größeren Töpfe vereinzeln. Wenn du sie dort hinein pflanzt, steck am besten gleich einen kleinen Stab mit hinein. Daran können sich die Pflänzchen anlehnen. Nach insgesamt zwei Monaten habt ihr fertige Jungpflanzen und das Naschen geht dann auch bald los! THINK GREEN & BE GREEN 💛💚 
#mygreenhomemag #mygreenhome#nachhaltig #selbermachen #Tomaten #selbersäen #Glückimtopf#thinkgreen #begreen #greenlifestyle #iblaursen